Bayreuther Tafel e.V.

Die Bayreuther Tafel ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von bedürftigen Menschen in Bayreuth, denn allein unter den knapp 80.000 Einwohnern können sich ca. 5.000 Menschen nicht ausreichend ernähren. Die Bayreuther TAFEL gehört zum Netzwerk von über 300 Tafeln in ganz Deutschland.

Unsere Aufgaben im Rahmen dieses Projektes bestehen im Einsammeln überschüssiger Lebensmittel, die von Supermärkten, Geschäften, Großhändlern in Bayreuth und Umgebung, aber auch durch andere TAFELN zur Verfügung gestellt werden. Hierbei handelt es sich um Waren, die bedenkenlos noch für den menschlichen Verzehr geeignet sind, aber häufig von den Händlern entsorgt würden, weil sie als unverkäuflich eingestuft wurden. So werden ca. 20% aller Lebensmittel in Deutschland weggeworfen, obwohl sie noch brauchbar wären.

Die gesammelten Nahrungsmittel werden mit tafeleigenen Lieferwagen zum Tafelladen in Bayreuth gebracht. Hier ist es Aufgabe aller Mithelfenden, die Waren in die Regale einzuschichten und für die Ausgabe vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt findet gleichfalls noch eine Qualitätskontrolle der Lebensmittel statt.

Der dritte Arbeitsschritt – die Ausgabe der Waren – erfolgt zweimal wöchentlich gegen ein geringes Entgelt an die Bedürftigen, die ihren Bedarf durch Bescheinigungen des Sozialamtes oder karikativer Einrichtungen nachweisen müssen.

Einerseits konkret bei der Versorgung Bedürftiger zu helfen, ihnen und ihren Familien eine ausgewogenere und gesündere Ernährung zu ermöglichen und andererseits einen kleinen Beitrag gegen die von einer zunehmenden Wegwerfmentalität geprägten Entsorgung noch genießbarer Lebensmittel zu leisten, hat uns motiviert, sich im Rahmen dieses „hands on – Projektes“ seit Frühjahr 2007 bei der Bayreuther TAFEL einzubringen.

Gleichfalls verbinden sich hier das finanzielle Engagement des Rotary Club Bayreuth und die „Manpower“ von Rotaract in einem Sozialprojekt.

Link: www.bayreuther-tafel.de